DichtheitsprüfungDurchflussprüfungFunktionsprüfung

Durchflussprüfgeräte

Durchflussprüfgeräte werden vorwiegend zur Leckageprüfung bei großen Volumen und mittleren bis groben zulässigen Leckraten eingesetzt. Insbesondere bei der Schalldämpferfertigung oder bei der Herstellung sonstiger großvolumiger Blechgehäuse wird die Dichtheitsprüfung mit unseren Durchflussprüfgeräten durchgeführt.

Aber auch bei der Kontrolle auf Durchgang oder zur Erkennung von ungewollten Verengungen in Leitungen oder Kanälen bieten unsere Durchflussprüfgeräte in einem weiten Messbereich hervorragende Möglichkeiten.

Ein weiteres Anwendungsfeld ist die Qualitätsprüfung bei luftdurchlässigen Materialen, die z.B. in Membranen oder Filtern eingesetzt werden.

Beim Durchflussverfahren wird der Prüfling über eine Bypass-Leitung mit großem Querschnitt gefüllt. Nach dem Füllvorgang wird das Bypass-Ventil geschlossen. Die Luft, die aus dem Prüfling entweicht, wird über die Durchflussmesseinrichtung nachgeführt. Nach Ablauf einer einstellbaren Beruhigungszeit
wird der gemessene Durchfluss bewertet.

Zur Messung wird entweder ein Mass-Flow-Sensor (Massenstrommessung) oder ein Laminar-Flow-Element mit Differenzdrucktransmitter (Volumenstrommessung) verwendet.
Bei der Mass-Flow Methode wird in einem beheizten Messkanal die Temperaturdifferenz des Luftstroms zwischen Eintritts- und Austrittsseite gemessen.
Bei der Volumenstrom Methode dient die Druckdifferenz in einer laminaren Strömung als Messgröße für den Durchfluss.

Je nach gewünschtem Leistungsumfang und Bedienkomfort können Sie zwischen zwei Gerätefamilien auswählen:
Das LTS 673 bietet Standardkomfort für Einsteiger. Aus der Gerätefamilie INTEGRA bietet das INTEGRA DF1 höchsten Bedienkomfort mit der Volumenstrom Methode und das INTEGRA DFM kann aufgrund seiner modularen Mass-Flow Sensorik auch für vergleichsweise kleine Leckagen verwendet werden.

Alle Geräte haben hervorragende Leistungsdaten hinsichtlich der Messauflösung und Robustheit, sie sind einfach zu bedienen und bieten umfangreiche Möglichkeiten der Datenkommunikation. Alle Geräte werden mit einer Werkskalibrierung ausgeliefert. Im Lieferumfang enthalten ist ein Werkszeugnis nach DIN EN 10204.

Wenn Sie Ihre Prüfanlage selbst herstellen wollen, steht Ihnen gerne einer unserer erfahrenen Anwendungstechniker bei der Konstruktion und Auslegung der Prüfeinrichtung sowie bei der Festlegung von Prüfpara­metern beratend zur Seite.

Ergänzt wird das Prüfgeräteprogramm durch eine Vielzahl von Zubehör wie z. B. Kalibriergeräte und -hilfsmittel sowie Überwachungshilfsmittel, Fernbedienungen etc.

Oops, an error occurred! Code: 2018081606513193fc1a48